Das Leben eines Lehrlings bei D.

Das Leben eines Lehrlings bei D. (Name der Diskretion halber verschwiegen) gestaltet sich folgendermaßen:

6:55 bis 7:00 Antanzen an der Stempeluhr
7:00 bis 7:30 Begrüssungsschwätzchen mit dem Frühschichtler
7:30 bis 8:00 Niederlegung der Arbeit, da Schichtarbeiter Pause hat
8:00 bis 8:15 Der erste Kaffee
8:15 bis 8:30 Überwindung des Koffein-Schocks
8:30 bis 9:00 Werkzeuge vorbereiten
9:00 bis 9:18 Brotzeitpause
9:18 bis 10:30 Berichtsheft schreiben
10:30 bis 10:45 Kaffee zum Beruhigen der Nerven vor den bevorstehenden Arbeiten
10:45 bis 12:00 Arbeiten, zwischendurch der eine oder andere Kaffee
12:00 bis 12:48 Mittagspause
12:48 bis 13:00 Der tägliche Treff in der Kaffee-Teer-i-a
13:00 bis 14:00 Arbeiten, zwischendurch das eine oder andere Schwätzchen
14:00 bis 14:15 Ein letzter Abschlusskaffee
14:15 bis 14:29 Verabschiedung vom Spätschichtler
Punkt 14:30 Antanzen an der Stempeluhr

Hanack des Monats Dezember 2001

Der Hanack des Monats Dezember geht an die Frühstückanacken

Ein bisjetzt unbekannter Arbeitnehmer der Firma D.in L. hat jüngst in der Frühstückspause die fettleibigkeit seines Kollegen schamlos ausgenützt! Er beschrieb seine latzhose mit dem Wort hanack während dieser sich, mit dem Oberkörper auf den Tisch abstützte. Als der besagte Kollege seinen Bauch vom Tisch wegrückte war das Hanack des Monats entblößt!